Herbst

pilze

Wenn im September die Äpfel an den Bäumen im Vorgarten leuchten und erste Blätter beginnen, die Farbe zu werchseln, neigt sich die Badesaison dem Ende zu. Bald schon fangen die Tage an kürzer zu werden. Der eigentliche Herbst mit bunten Wäldern, den letzten Beeren und vielen Pilzen in den Wäldern ist vor allem für Naturfreunde ein besonderes Erlebnis. Die in den Wäldern zahlreich vorhandenen Elche lassen sich jetzt am leichtesten beobachten. Rehe kommen in den Dämmerungsstunden bis ans Haus. Die Zugvögel machen sich auf nach Süden und besionders die Wildgänse verabschieden sich mit ihrem lauten Rufen bis zum nächsten Frühjahr. Die Laubbäume entwickeln eine ungeheure Farbenpracht. Auf ausgedehnten Spaziergängen oder Fahrrad- und Bootstouren kann man jetzt die Ruhe und Weite des Landes und der Seen besonders genießen. Gerade im Herbst bekommen die Wälder eine märchenhaft-verzauberte Stimmung, die sich abends am Kaminfeuer mit den Geschichten und Bildern John Bauers noch einmal nacherleben lässt. Viele Ausfüge und Touren sind auch im Herbst sehr lohnend, besonders wenn man es an den touristisch interessanten Orten gerne etwas ruhiger mag.



Frühling Sommer Winter



zurück zur Hauptseite