November 10



Vom Winde verweht: Das Trampolin in der Rosa Villa



Unvorstellbar, welche Kraft die Herbststürme jedes Jahr entwickeln: Im Jahr zuvor wurde unser Spielturm in Flisby vom Wind umgeworfen. In diesem Jahr hat es unser großes Trampolin erwischt. Obwohl wir die Sprungmatte bereits abmontiert und im Keller verstaut hatten, fand der Sturm noch genügend Angriffsfläche.

Wie uns die Nachbarn erzählt haben, flogen die Einzelteile des Eisengestänges auf die benachbarte Pferdeweide und über den Schuppen bis auf die Straße. Zum Glück entstand kein sonstiger Schaden. Jetzt liegen die Trümmer unter tiefem Schnee begraben auf unserem Grundstück, und wir müssen nächsten Frühling nachschauen, ob es noch irgendwie zu retten ist.





Zur nächsten Meldung

Zur vorherigen Meldung

Zur Übersicht



zurück zur Startseite